20. April 2016

Norovirus Ausbruch in Spanien, harmlos aber lästig!

Ein Ausbruch von Norovirus vor einer Woche in Katalonien erinnert uns daran, dass Noroviren hoch ansteckend sind, die Erkrankung dann aber letztendlich meist harmlos verläuft. Wie PromedMail heute berichtet, handelt es sich um einen Ausbruch von Gastroenteritis mit über 3000 gemeldeten Fällen. Die ersten Fälle wurden am 12. April gemeldet und es wurde bald klar, dass es sich bei diesen Fällen von Brechdurchfall um eine Infektion mit Norovirus handeln musste, was dann auch im Labor bestätigt werden konnte.

Ungewöhnliche Quelle für Norovirus
Die hohe Fallzahl innert einer Woche zeigt wie ansteckend dieses Virus ist. Speziell an diesem Ausbruch ist die Quelle für die Verbreitung des hochansteckenden Virus. Offenbar wurde das Virus durch abgefülltes Trinkwasser (Flaschen und 19-L Bidons) verbreitet. Das Trinkwasser stammte von einer Abfüllanlage. Die Behörden bestätigen, dass die Anlage nun saniert sei, wobei nicht berichtet wird, wie es genau dazu kam, dass das Virus in das Wasser gelang. Es ist anzunehmen, dass ein (oder mehrere) Mitarbeiter in dieser Anlage noch Virus ausgeschieden hat. Tatsächlich kann Norovirus noch lange (>3 Wochen) im Stuhl ausgeschieden werden (s. hier). Daher ist es auch besonders wichtig, dass Personen, die Lebensmittel verarbeiten, auch Küchenpersonal, sich regelmässig und gründlich nach der Toilette die Hände mit Seife reinigen und vor dem Kontakt mit Lebensmitteln ebenfalls die Hände waschen oder desinfizieren.

Foto von stevendepolo


Prof. Dr. med. Pietro Vernazza

Ähnliche Beiträge

Eiweissallergie: Kein Problem bei Grippeimpfung

Es gilt fast wie ein Gesetz: Wer eine Allergie auf Hühnereiweiss hat, darf sich nicht gegen Grippe impfen lassen. Man nahm bisher immer an, dass die Influenza-Viren, welche in...  Mehr

Eiweissallergie: Kein Problem bei Grippeimpfung

Es gilt fast wie ein Gesetz: Wer eine Allergie auf Hühnereiweiss hat, darf sich nicht gegen Grippe impfen lassen. Man nahm bisher immer an, dass die Influenza-Viren, welche in...  Mehr

Noroviren-Ausbruch Europaweit

In den letzten Wochen wurden einige Spitäler immer wieder mit einer Häufung von Patienten mit Norovirus-Infektioinen konfrontiert. Es handelt sich um eEine Norovirus-Saison, die...  Mehr