Bald eine Impfung gegen SARS

Amerikanische Forscher haben einen Impfstoff gegen das SARS Virus an Rhesusmakaken erprobt.

Beim SARS Virus handelt es sich um ein neu entdecktes Coronavirus. Nun haben amerikanische Forscher versucht einen Impfstoff herzustellen, welcher auf einem Adenovirus basiert, also eine andere Art von Virus. Die Forscher haben 3 Adenoviren-basierte Vektoren konstruiert, die auf ihrer Oberfläche Proteine des SARS-Virus exprimieren. Es wurden 3 Vektoren konstruiert , welche ein Spike-Protein S1, ein Membranprotein und ein Nucleokapsid-Protein an der Oberfläche tragen.

6 Rhesusmakaken wurden mit diesen Vektoren geimpft. Danach wurde die Immunantwort dieser Makaken gemessen, sowohl die zelluläre Immunantwort ( T-Zellen) alsauch die Antikörperproduktion. Die Rhesusmakaken wurde gewählt, da sie am ehesten einem menschlichen Modell entsprechen.

Nach 28 Tagen wurden die Affen nochmals geboostert. Es zeigte sich eine eindeutige Immunantwort sowohl auf zellulärer Basis als auch anhand der neutralisierenden Antikörper.

Ob diese Immunantwort aber in vivo genügend ist, und vor einer Infektion mit dem SARS-virus schützt muss zuerst noch weiter erforscht werden an in vivo Modellen.

Es geht also doch noch eine Weile bevor ein Imfpstoff gegen SARS zur verfügung steht!

Wentao Gao et al; THE LANCET


Dr. med. Katia Boggian

Ähnliche Beiträge

Abstand halten: Warum und wieviel?

Physical distancing – Abstand halten. Das ist heute die Devise. Doch gelegentlich frage ich mich, ob die Menschen überhaupt wissen, worum es dabei geht. Kürzlich im...  Mehr

Corona – Impfung als ultimative Rettung?

Am 23. April 1984 - das Internet (so wie wir es heute kennen) war noch längst nicht erfunden - berichteten die amerikanischen Medien über einen Durchbruch! Der Saal der...  Mehr

Kinder und Corona: Verwirrung pur!

Eigentlich wollte ich mich etwas mässigen und meine Blog-Beiträge reduzieren. Aber an diesem Punkt muss ich intervenieren. Nun kommt ein wissenschaftlicher Artikel von der...  Mehr

Covid – Führt das Sommerwetter zur Entspannung?

Das kennen wir alle. Unsere alljährlichen Infektionen der Atemwege besuchen uns gerne in den trockenen Wintermonaten. Aufgrund dieser bekannten Saisonalität wird immer wieder...  Mehr