H1N1-Impfung: Definitive Empfehlung für alle!

Am 19.11.09 hat der Kanton grünes Licht gegeben für die Impfung der Gesamtbevölkerung gegen die pandemische Grippe. BAG und EKIF haben am 20.11.09 abschliessende Empfehlungen zur Impfung und zur Wahl des Impfstoffes verfasst. Jetzt ist alles sehr einfach: 

Klicken auf Bild zum Vergrössern Ab sofort können alle Personen, die sich gegen H1N1 impfen lassen wollen, beim Hausarzt oder an einer offiziellen kantonalen Impfstelle gegen die pandemische Grippe H1N1 impfen lassen. Es scheint, dass Pandemrix die beste Wirksamkeit besitzt. Neu ist nun Pandemrix auch für alle Altersklassen zugelassen. Alle drei Impfstoffe enthalten ein Adjuvans und enthalten Squalen, was wir eindeutig als ungefährlich einstufen (s. Mitteilung Paul-Ehrlich-Institut). Wir empfehlen daher folgendes Impfschema (s. klick auf Grafik zur Vergrösserung, Tabelle der EKIF-Empfehlung hier):

Bevorzugter Impfstoff:
Für alle Personen Pandemrix, eine Dosis, ausser:

  • Schwangere:  Focetria. Eine Dosis genügt 
  • Hühnereiweissallergie: Celtura (Siehe Dosierungshinweis unten)
  • Immunschwäche: Pandemrix 2 Dosen (21 Tage Abstand, alternativ auch Celtura)
  • Kleine Anzahl Impfungen (Praxis): Celtura (Fertigspritze, kleine Packungsgrössen!, beachte Dosis > 40J.)

Spezielle Dosierung Celtura:

  • Kinder 3-9 Jahre: Zwei Dosis im Abstand von 21 Tagen
  • Personen 40-60 Jahre: Zwei Impfdosen gleichzeitig (links und rechts)
  • Personen > 60 Jahre: Zwei Dosis im Abstand von 21 Tagen

Schwangere: Sobald Focetria aufgebraucht ist, kann Schwangeren auch einer der beiden anderen Impfstoffe abgegeben werden. Die Datenlage unterscheidet sich nicht. Wenig Information bei Schwangeren verfügbar, aber angesichts der hohen Risikolage unbedingt indiziert (s. Bericht).

Kapazitäten: Grosse Vorräte bestehen nur für Pandemrix und Celtura. Focetria muss somit für spezielle Situationen (Schwangere und Kinder < 3 J) beschränkt bleiben (ganze Schweiz: nur 240’000 Dosen verfügbar, allerdings wurde noch eine Charge bestellt, so dass der Vorrat für Schwangere problemlos ausreicht).

Tabellarische Übersicht der verschiedenen Impfstoffe

Tabellarische Übersicht pandemische Impfstoffe

Fachinformationen zu den Impfstoffen:

Prof. Pietro Vernazza

Über Prof. Pietro Vernazza

Chefarzt

Auf infekt.ch veröffentlichte Beiträge: 897